Kategorien
Planungsphase

Zisterne und Fertiggarage

Parallel zu den Aktivitäten auf dem Grundstück haben wir die vergangenen Wochen auch genutzt, um uns verschiedene Fertiggaragen anzusehen. Außerdem haben wir uns mit der Thematik Zisterne beschäftigt.

Fertiggarage

Wir haben in der letzten Zeit verschiedene Fertiggaragen Angebote eingeholt. Von Stahlgaragen im Massiv-Look, wie auch von Betonfertiggaragen. Im ersten Moment hat uns erstaunt, dass selbst innerhalb des gleichen Garagentyps Preisunterschiede von mehreren tausend Euro anzutreffen sind. Bei genauem Betrachten haben wir feststellen müssen, dass manche Anbieter teils „Details“ wie Erdbebenzone und Schneelast vergessen haben, wodurch sich der Preisunterschied zumindest verkleinerte.

Ansonsten sind erwartungsgemäß die Stahl-Garagen im Massiv-Look mehrere tausend Euro günstiger als die günstigste Betonfertiggarage.

Daher haben wir uns ausführlich informiert, wo die Vor- bzw. Nachteile der zwei Garagentypen liegen. Dabei haben wir Vergleiche von zwei Händlern gefunden, die beide Garagentypen vertreiben und damit aus unserer Sicht am ehesten neutral sind. 

  • Vorteil der Stahlgarage sei bspw., dass der Boden frei gestaltet werden kann. Also bspw. einfach gepflastert werden kann, damit das Wasser einfach in den Fugen abfließen kann. Eine Betonfertiggarage hingegen hat immer einen Betonboden. 
  • Außerdem ist die Qualität der Verzinkung ausschlaggebend, um kein Rostproblem zu erhalten. Wie sagt man so schön: Wer (zu) billig kauft, kauf doppelt. 
  • Eine Stahlgarage soll Temperaturschwankungen nicht so lange standhalten wie eine Betonfertiggarage. Klingt für uns sehr nachvollziehbar, jedoch konnten wir nicht einschätzen, wie sich dies denn am Ende in der Praxis auswirkt. Glücklicherweise konnten wir uns mit Besitzern einer Stahlgarage des gleichen Herstellers austauschen. Sie hatten bisher keine Hitzeprobleme und auch ansonsten nur gute Erfahrungen. Da wir ohnehin noch eine extensive Dachbegrünung vornehmen müssen, gehen wir davon aus, dass dieses Argument bei uns weniger stark ausschlägt. 
  • Und dann kommt es natürlich noch darauf an, wozu die Garage verwendet werden soll … eine Dachterrasse ist bspw. bei einer Stahlgarage nur schwerlich/teuer realisierbar, wohingegen eine Betonfertiggarage dafür eher prädestiniert ist. Auch wenn die Garage erdüberschüttet werden muss, sei eine Betonfertiggarage zu bevorzugen.

Insoweit alles Argumente, die aus unserer Sicht logisch nachvollziehbar sind. Wir werden uns die kommenden Wochen weiter mit dem Thema beschäftigen und dann über unsere Entscheidung berichten. 

Zisterne

Hinsichtlich der Zisterne waren wir in Kontakt mit verschiedenen Anbietern. Bei garten-zisternen.de haben wir dabei eine ausführliche Beratung erhalten. So haben wir bspw. gelernt, dass für unsere Bodenart (wenig durchlässiger Boden) und die Hanglage nicht jede Art von Zisterne in Frage kommt. Da die Zisternen bei Bestellung innerhalb eines relativ kurzfristigen Zeitfensters geliefert werden, werden wir uns zu einem späteren Zeitpunkt nochmals mit dem Thema auseinandersetzen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.