Kategorien
Bauphase

Fertigmontage Elektro

Gestern war es soweit … Hanse Haus hat die letzten Arbeiten an der Elektroinstallation ausgeführt. Dabei wurden verschiedene Arbeiten ausgeführt und auch Loxone final seitens Hanse Haus konfiguriert.

Im Rahmen der Bemusterung haben wir für zwei Terrassentüren Magnetkontakte bestellt. Fälschlicherweise wurden diese während der Produktion nicht in die Türen integriert. Daher hat Hanse Haus uns tolle Fenstergriffe von Loxone als Ersatz angeboten. Diese erkennen sogar auch, wenn ein Fenster gekippt ist. Die Griffe wurden nun angebracht und entsprechend in unser Loxone SmartHome eingebunden. Das ist dann doch ziemlich cool 🙂 … macht man die entsprechende Terrassentür auf, fährt der Rollladen an dieser Tür automatisch hoch. Anders herum schützt es uns auch davor, dass wir auf den Balkon gehen und die Beschattungsautomatik den Rollladen runterfährt und uns aussperrt. Sprich: Ist die Tür geöffnet, bleibt der Rollladen oben. Danke Hanse Haus, für diesen wertvollen Tipp! 🙂 Wie ich uns kenne, hätte es uns dieses Schicksal sicher bald erwischt 😛

Da wir die Elektrik im Keller durch meinen Onkel (selbstständiger Elektromeister) machen lassen haben, mussten hier nun auch noch final die durch ihn gemäß Hanse Haus-Vorgabe verkabelten Rollläden und Taster Zuleitungen ins SmartHome integriert werden.

Eigentlich hätten wir in dem Zuge auch noch eine Einführung in unser SmartHome erhalten. Allerdings haben wir die ganzen Spielereien natürlich schon selber rausgefunden gehabt, sodass diese recht kurz ausgefallen ist 😉

Außerdem hat der Hanse Haus Elektriker noch einen Rollladen-Taster ausgetauscht, der – trotz Abkleben während dem Schleifen, etc. – verstaubt war und daher oft mehrfach gedrückt werden musste, bevor er auslöste. Auch hier Daumen hoch für den Service von Hanse Haus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.