Kategorien
Planungsphase

Teil Prüfbericht

Ende letzter Woche haben wir unseren Prüfbericht per Post erhalten. Beziehungsweise genauer gesagt den Teilprüfbericht für die Bodenplatte. Diesen haben wir dann Anfang dieser Woche umgehend bei der Stadt Balingen eingereicht, um die Teilbaufreigabe (=halber roter Punkt) zu erhalten. Auf diese warten wir nun derzeit.

Während der Zusammenarbeit mit dem Prüfstatiker haben wir zuerst gelernt, dass der Prüfbericht in mehrere Teilprüfberichte aufgegliedert sein wird. Erster Teil ist dabei logischerweise die Bodenplatte, gefolgt von den Kellerwänden, der Kellerdecke und dann dem restlichen Haus. Nichtsdestotrotz hat der Prüfstatiker aber natürlich immer alle Teile gleichermaßen im Blick. Aus diesem Grund haben wir telefonisch auch bereits erfahren, dass an für sich die ganze Prüfung fertiggestellt ist und auch bereits die Rückmeldung an den Statiker von Glatthaar (für den Keller) und an den Statiker von Hanse Haus (für das Haus) erfolgt ist.

Auf Basis des ersten Teilprüfberichts fertigt nun Glatthaar Elementpläne an, die dann wiederum dem Prüfstatiker zur Prüfung weitergegeben werden. Sobald er auch diese geprüft hat, erhalten wir den Teilprüfbericht bis Oberkante Kellerdecke. Und kurz darauf dann hoffentlich auch für das Hanse Haus an sich.

Analog zu den Teilprüfberichten bzw. dem End-Prüfbericht können wir dann jeweils auch die (Teil-)Baufreigabe bei der Stadt beantragen/abholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.