Kategorien
Planungsphase

Außenanlage

Um die Wartezeit auf die Baugenehmigung und die Bemusterung zu verkürzen, haben wir uns mit der Außenanlage beschäftigt und mal wild drauf los gemalt, wie diese Aussehen könnte 🙂

Ergebnis waren zu aller erst schematische Skizzen, die den geplanten Geländeverlauf und notwendige Stützmauern zeigen. Diese haben wir nun auch der Stadt Balingen gesendet, da sie ebenfalls einmal darüber schauen wollten, falls wir das Gelände abweichend vom Bauantrag gestalten wollen. Hier müssen wir nun also Daumen drücken, dass alles passt 🙂

Da wir aber auch ein Feeling für das Aussehen selbst wollten, haben wir auch eine der Gebäudeseiten „in Schön“ gezeichnet. Diese Seite war für uns vor allem spannend, da über diese auch ein Zugang entlang dem Haus in den Garten (auf UG-Niveau) erfolgen soll. Außerdem haben wir einen möglichst naturbelassenen Streifen von rund 2,5m entlang der Grenze vorgesehen, über den wir später ggf. mal mit einem kleineren Bagger in den Garten weiter unten kommen, falls wir das Gelände später weiter modellieren wollen.

Unsere Zeichnung gewinnt sicher keinen Preis, aber vorenthalten möchten wir euch diese natürlich nicht! 😉 Unsere Vorfreude stieg jedenfalls spürbar an, als uns einmal mehr klar wurde, dass es auf dem Grundstück tatsächlich eines Tages so aussehen könnte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.