Kategorien
Findungsphase

Erster Kontakt zu Hausbauanbietern

Da wir Haus und Grundstück benötigen, hat uns die Werbung der KAMPA Handelsvertretung dazu gebracht, einen Termin zu vereinbaren. Denn dort wurde Haus und Grundstücksservice, ja sogar die Verfügbarkeit von Grundstücken, beworben. Wir vereinbarten euphorisch unseren ersten Termin im nur wenige Kilometer entfernten KAMPA Musterhaus.

Dort angekommen haben wir ungefähr zwei Stunden über Haus-Form, Raumaufteilung, Gartengestaltung und Firmengeschichte gesprochen. Aber auch darüber, dass das Musterhaus gar nicht von KAMPA gebaut wurde und daher eher als Beratungsort, statt Musterhaus zu sehen ist.

Wir haben auch erfahren, dass wir die Grundstücke erst gezeigt bekommen, wenn der Hausvertrag unterschrieben ist. Das hat uns zwar nicht gefallen (Wer kauft schon gerne die Katze im Sack), aber angesichts des Grundstückmangels in der Region wollten wir dem Ganzen eine Change geben.

Wir fuhren euphorisch nach Hause und warteten sehnsüchtig auf den nächsten Termin, wo uns das Angebot eröffnet werden sollte. In unserer ersten Euphorie waren wir überzeugt davon, bei KAMPA gut aufgehoben zu sein.

Außerdem haben wir erfahren, dass ein Kontakt zu einem freien Finanzierungsberater vermittelt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.