Kategorien
Planungsphase

Umzug :)

Wow, vor einer Woche sind wir in unser Hanse Haus gezogen ­čśŹ Wir k├Ânnen es noch immer kaum glauben! Nachdem die Zeit die vergangenen Wochen und Monate nur noch so gerast ist, haben wir nun den wichtigsten Meilenstein geschafft! Und wir f├╝hlen uns Pudelwohl ­čśŹ

An der Stelle m├╝ssen wir es einfach zu aller erst mal sagen:
Von Herzen DANKE an all unsere Helfer!
Ohne euch w├Ąren wir niemals so weit gekommen!! Egal ob beim Planen, Bauen, beim Packen, etc. – es war uns eine Ehre euch als Helfer zu haben! ­čśŹ

Nat├╝rlich sind – vermutlich wie bei jedem Einzug – noch nicht alle Dinge fertig. Angeblich soll man mit einem Haus ja nie fertig werden … und so langsam glaub ich das auch ­čśÇ F├╝r uns sind zum Umzug noch folgende gr├Â├čeren Bauma├čnahmen im Haus offen:

  • Spachteln, Tapezieren und Streichen in Hobby, Gast & Flur im Keller
  • Bodenbelag in Hobby, Gast & Flur im Keller
  • G├Ąste-Dusch-WC: Waschtisch-Unterschrank & Waschtisch
  • Bad: Waschtisch-Unterschrank & Waschtisch & Echtglas-Duschwand

Die B├Ąder stehen damit leider am weitesten zur├╝ck. Das liegt daran, dass wir vor l├Ąngerem Aufsatzwaschtische bestellt haben, die zuerst sehr sp├Ąt h├Ątten geliefert werden sollen. Daher haben wir uns dann bei den Unterschr├Ąnken Zeit gelassen und uns damit „abgefunden“, dass wir f├╝r die erste Zeit nur in der K├╝che und im Technikraum ein Waschbecken haben werden. Allerdings kamen die Waschtische dann doch viel fr├╝her als angek├╝ndigt. Nun fehlen aber eben die Unterschr├Ąnke. Und ohne Unterschrank l├Ąsst sich ein Aufsatzwaschbecken leider nicht montieren. Naja, halb so wild ­čÖé Darum k├╝mmern wir uns dann die kommende Zeit.

Au├čen fehlen nat├╝rlich auch noch die Au├čenanlagen.

Und falls Ihr euch fragt, warum wir nicht noch 2/3 Wochen Bauzeit vor dem Umzug gelegt haben. Um eine lange Geschichte kurz zu halten: Leider konnten wir nicht l├Ąnger in der alten Wohnung bleiben und mussten sp├Ątestens zu diesem Tag umziehen.

F├╝r uns hei├čt es jetzt die kommenden Wochen erst mal … Auspacken, auspacken, auspacken. Die 70 Umzugskartons haben wir in der Tat problemfrei vollbekommen :O ­čśë Daneben werden wir uns vor allem auch um den Keller k├╝mmern, damit der „Staub & Dreck“ hier hoffentlich bald ein Ende findet. Au├čerdem werden wir im Treppenauge eine Innenwand stellen, an die dann sp├Ąter noch das Gel├Ąnder befestigt wird und die Stauraum im Keller schafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.