Kategorien
Bauphase

Unterputzhalterung Sprechanlage

In Abstimmung mit dem Bauleiter haben wir gestern bereits die Unterputzhalterung unserer Doorbird Sprechanlage installiert. Hierfür war nun ein guter Zeitpunkt, da voraussichtlich kommende Woche unser Haus verputzt wird. Zumindest wenn das Wetter mitspielt – momentan ist die Voraussage ja durchwachsen.

Die Installation erfolgte in drei Schritten:

  1. Ermitteln der richtigen Höhe
    Doorbird empfiehlt den Einbau der Kameralinse auf einer Höhe von mindestens 1,45m. Hier ist natürlich sehr wichtig, ab dem richtigen Punkt zu messen. Da bei uns ein kleines Podest vor die Haustür kommt, mussten wir zuerst die Oberkante dieses Podests ermitteln. Glücklicherweise geht das anhand der Haustürschwelle recht einfach.
  2. Ausschnitt der benötigten Öffnung
    Dank Anleitung unseres Bauleiters haben wir die notwendige Öffnung einfach mit einem Cutter-Messer aus der Dämmung herausgeschnitten. Ebenfalls konnten wir mit einem Cutter-Messer das CAT7-Kabel auf die richtige Höhe versetzen.
  3. Montage der Unterputzhaltung
    Um die Unterputzhalterung in der Dämmung zu befestigen haben wir die passenden Dämmstoffdübel von Fischer im Baumarkt gekauft. Denn Doorbird liefert mit der Sprechanlage nur normale Universaldübel mit, die hier nicht passen. Da die ebenfalls mitgelieferten Schrauben für den Dämmstoffdübel zu klein sind, haben wir auch die drei Schrauben gleich passend im Baumarkt besorgt.

Sobald die Verputzer kommen, werden sie unsere Sprechanlage dann direkt mit sauber einputzen. Später müssen wir dann nur noch die Türstation darauf montieren 🙂

Fazit: Montage und Abstimmung mit Hanse Haus haben problemfrei geklappt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.